Abrechnung Tagespflege

In Tagespflegeeinrichtungen werden ältere Menschen mit körperlichen und psychischen Erkrankungen von Pflegekräften und Fachkräften aus sozialtherapeutischen Berufen umfassend betreut und kehren am Abend zurück in die häusliche Umgebung.

Neben der Grundversorgung werden in der Tagespflege sinnvolle Beschäftigungen und Freizeitaktivitäten angeboten wie beispielsweise Ausflüge, Gymnastikkurse oder Handarbeiten. Die sozialen Kontakte fördern dabei das psychische Wohlbefinden älterer Menschen und beugen der Isolation vor. Das breite Angebot der Tagespflege fördert die Selbstständigkeit der Senioren und ermöglicht es ihnen, trotz Erkrankung, weitestgehend zuhause leben zu können. Somit stellt die Tagespflege eine echte Alternative zur Heimunterbringung dar, die von vielen Menschen oft abgelehnt wird.

Gleichzeitig entlastet die Tagespflege pflegende Angehörige, die dank der Unterstützung Beruf, Familie und Pflege besser in Einklang bringen können.

Um mit Respekt und Würde den Bedürfnissen älterer Menschen in der Tagespflege gerecht werden zu können, benötigen Sie als Betreuer und Pfleger viel Zeit für die Umsetzung und Planung der Maßnahmen. Gleichzeitig beansprucht der Verwaltungsaufwand für die Abrechnung mit Kostenträgern viel Zeit. Kostbare Zeit, die Ihnen für die Betreuung ältere Menschen verloren geht.

Wir wollen Ihnen helfen, das zu vermeiden und bieten Ihnen deshalb ein leistungsstarkes Abrechnungskonzept an. Das Konzept der RZH sorgt für eine schnelle, professionelle und sichere Abwicklung der Kostenabrechnung, die selbstverständlich den aktuellen gesetzlichen Vorschriften entspricht. So reduzieren wir spürbar Ihren Verwaltungsaufwand im Arbeitsalltag und geben Ihnen wieder mehr Zeit für Ihre eigentlichen Aufgaben in der Tagespflege.

Mit unserem Abrechnungskonzept sparen Sie nicht nur Zeit sondern sind auch jederzeit liquide, da wir pünktlich die Beträge überweisen. Außerdem hat unser Konzept den großen Vorteil, dass Sie ohne Zeitdruck arbeiten können, da wir freiwählbare Abgabetermine für die Unterlagen anbieten.

IntensivpflegeDarüber hinaus stellen wir aussagekräftige Abrechnungsunterlagen entsprechend der Pflegebuchführungsverordnung zur Verfügung wie auch hilfreiche betriebswirtschaftliche Auswertungen und Statistiken.

Und wenn Sie möchten, übernehmen wir gern die Korrespondenz mit den Kostenträgern.

Intensivpflege
RZH Broschüre Pflege 2017

Download Broschüre

Bereich Pflege

(PDF, ca. 5 MB)

Ihre persönlichen Ansprechpartner

 RZH Wesel Dworniczak
Roman Dworniczak

NRW Nord-Ost

Telefon: 0281-9885-651

Mobil: 0151-42606512

 RZH Wesel Engel
Niklas Engel

Niedersachsen, Hamburg,
Schleswig-Holstein, Bremen

Telefon: 0281-9885-655

Mobil: 0151-11635022

 RZH Wesel Hüser
Jochen Hüser

NRW Süd-West

Telefon: 0281-9885-110

Mobil: 0175-5837510

 RZH Wesel Rietzkow
Mario Rietzkow

Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg,
Berlin, Mecklenburg-Vorpommern,
Bayern, Baden-Württemberg

Telefon: 0281-9885-650

Mobil: 0151-27234938

 RZH Wesel Salomon
Mirco Salomon

Saarland, Rheinland-Pfalz,
Hessen, Thüringen

Telefon: 0281-9885-121

Mobil: 0176-15563067

 RZH Wesel Terodde
Verena Terodde

Bayern, Baden-Württemberg

Telefon: 0281-9885-691

Mobil: 0170-1870893

Unsere Leistungen im Überblick: 
  • Eine schnelle und professionelle Abrechnung Ihrer Leistungen mit sämtlichen Kostenträgern
  • Eine pünktliche Auszahlung der Abrechnungssumme per kostenfreier Online-Überweisung
  • Variable Abrechnungsmöglichkeiten
  • Aussagekräftige Abrechnungsunterlagen inkl. Pflegebuchführungsverordnung
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Übernahme der Korrespondenz mit den Kostenträgern